blog.marent.com

Besuche uns / visit us at www.marent.com

Kategorie: FAQ Marent Website

FAQ für das Anmieten von Sachen

Wie läuft der Bestellvorgang ab? 

Wenn Du etwas gefunden hast, das du gerne mieten möchtest, kannst du nach der Auswahl den gewünschten Mietzeitraum im Kalender festlegen. Dort sind vom Vermieter die verfügbaren Zeiträume eingetragen. Mit einem Klick auf „Mieten“, gelangst du zum nächsten Schritt.

Hier siehst Du noch einmal übersichtlich das von dir ausgewählte Produkt, den ausgewählten Zeitraum sowie den Preis pro Tag und die fällige Gesamtmiete – inkl. Verpackung.

Optional kannst du dem Vermieter zusätzlich noch eine Nachricht schreiben.

Nach dem Akzeptieren unserer AGBs und dem Klick auf „Weiter zur Zahlung“, wirst du zu unserem Zahlungsdienstleister PayPal weitergeleitet, um deine Zahlungsdetails zu hinterlegen.

Falls du noch kein PayPal-Konto hast, kannst Du dir in diesem Schritt kostenlos eins zulegen. Ein PayPal-Konto ist nötig, um über Marent zu ver-/mieten.

 

Wichtig: Auch wenn Du die Zahlung via PayPal autorisiert hast und eine entsprechende Mail von PayPal erhalten hast, wird noch kein Geld abgebucht. fallen keine Kosten für dich an. Erst wenn der Vermieter deiner Anfrage zustimmt, wird der Gesamtbetrag übertragen.

Hierzu hat der Vermieter 3 Tage Zeit. Wenn er ablehnt oder nicht reagiert, fallen keine Kosten für dich an und die Zahlungsautorisierung wird automatisch storniert. In diesem Fall erhältst du eine Info-Mail von uns.

Wird deine Anfrage bestätigt, erfolgt die Bezahlung via PayPal. Marent sendet dir per Mail eine Zusammenfassung mit Zahlungsbeleg.

Je nachdem was vereinbart wurde, sendet der Vermieter dir das Mietobjekt nun zu bzw. die persönliche Übergabe kann stattfinden.

Hältst Du dich nicht an die vereinbarte Mietdauer, entstehen hohe Gebühren, die Du zu tragen hast.

 

Warum PayPal?

Die Verwendung von PayPal als Zahlungsdienstleister bietet viele Vorteile. 

Der Mieter profitiert (bei Versand) durch den integrierten Käuferschutz. Sollte er trotz Zahlung keine Gegenleistung erhalten, kann er über PayPal sein Geld zurückverlangen. 

Darüber hinaus bietet PayPal eine transparente Dokumentation und alle Transaktionen können im PayPal-Konto übersichtlich nachvollzogen werden, zusätzlich wird per Mail informiert.

Außerdem fallen bei Stornierung einer Zahlungsautorisierung keine Stornogebühren an.

Im Falle einer Vermietung wird das Geld dem Vermieter mit sofortiger Wirkung gutgeschrieben. 

Als Mieter zahlst du keine Gebühren für die Transaktion. (Stand Februar 2019, keine Gewähr, es gelten die Informationen der paypal Webseite hierzu)

zurück zu http://www.marent.com

FAQ Bezahlung Vermieter (Marenter)

Wann und Wie erhält der Vermieter seine Bezahlung?

Alle Transaktionen laufen direkt über PayPal ab.

Marent nimmt kein Geld an, was für dich bestimmt ist.  

Um eine Gutschrift auf deinem Bankkonto oder auf deiner Kreditkarte zu erhalten, brauchst du einen PayPal Account. Folge bei Bedarf hierzu dem Link auf der Marent Seite, der zu PayPal führt.

Wenn ein Mitglied etwas von deinen Sachen mieten möchte, stellt er über die Plattform eine Mietanfrage. Automatisch muss die Person über Paypal den Mietpreis freigeben: Damit hast du als Vermieter die Sicherheit, dass der Mietpreis bezahlt werden wird. Freigeben bedeutet: Er muss es noch nicht bezahlen, sondern erst wenn es losgeht:

Du hast bis zu 3 Tagen Zeit über die Vermietung zu entscheiden: Deine Mieter erwarten aber eine schnellere Rückmeldung von dir. Sobald du die Mietanfrage annimmst, erhältst du sofort den Vermietungspreis auf dein Konto oder deine Kreditkarte – je nachdem was du bei Paypal ausgewählt hast. Von dem Mietpreis wird allerdings die Paypal Gebühr abgezogen. Diese ist innerhalb der EU maximal 2,49 % und 35 Cent (Quelle: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-fees Stand 01.März 2019, keine Gewähr). Marent erhält eine Gebühr von 10 %. Mit diesem Betrag entwickeln wir die Plattform weiter und wir zahlen einen großen Teil davon wieder an die Mitglieder aus, die uns helfen größer und besser zu werden.  

Ein Rechenbeispiel:

Ein Mieter möchte mietet für 50 EUR ein komplettes Outfit (Kleid, Jacke, Accessoire) bei dir.

Von den 50 EUR gehen 1,60 EUR an PayPal als Gebühr und 5,00 EUR an Marent. Du bekommst also 43,40 EUR gut geschrieben.

Wichtig: Für Mieter fallen keine Kosten an – weder durch Paypal noch durch Marent! Und PayPal sichert ihn mit dem Käuferschutz ab.

Und auch beruhigend: Sollte eine Vermietung nicht gewünscht sein oder möglich: Dann fallen für dich auch keine Kosten an.

zurück zu marent.com

 

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén